[Erledigt] XP-Bank für Minecraft 1.8
#1
XP-Bank für Minecraft 1.8
Ich denke die meisten haben schon mitbekommen, das das Verzaubern in der 1.8 sich stark geändert hat. Wer nicht bekommt hier kurz die wichtigsten Infos:

Neu Verzaubern:
Man benötigt Level und Lapis um mögliche Verzauberungen freizuschalten.
-> ca 5 Level + 1 Lapis für die erste Stufe
-> ca 15 Level + 2 Lapis für die zweite Stufe
-> 30 Level + 3 lapis für die dritte Stufe

Erfüllt man diese Vorbedingungen nicht ist die mögliche Verzauberung auf dem Tisch nicht freigeschaltet. Erfüllt man sie hat man folgende Kosten
-> Stufe 1: 1 Level + 1 Lapis
-> Stufe 2: 2 Level + 2 Lapis
-> Stufe 3: 3 Level + 3 Lapis

Man benötigt jetzt also 30 Level zur Freischaltung der Verzauberung auf Stufe 30, verzaubert man dann aber damit sinken die Level nur um drei Level auf Level 27 Level.

Erfahrung:
Minecraft 1.7: Hier benötigte man 825 XP-Punkte für Level 30
Minecraft 1.8: Hier benötigt man 1395 XP-Punkte für Level 30
-> Insgesamt ist mehr Erfahrung nötig!

Reparieren:
Reparieren ist nun um einiges billiger, die erste Reperatur kostet 1 Level, die nächste 2 Level etc.


FOLGERUNG: Lvl 30 ist nur noch nötig um eine Verzauberung freizuschalten, verzaubert man damit sinkt man auf Level 27, ein erneutes Einlösen einer Lvl 30-Gutschrift wäre zu diesem Zeitpunkt wohl nicht sinnvoll.


Deshalb folgender Vorschlag für die Umarbeitung der XP-Bank:
Es gibt nun keine LVL-30-Gutschriften mehr sondern 500-XP-Gutschriften. Um eine zu erhalten bezahlt man einen Emerald, es werden keine Level mehr abgezogen sondern direkt Erfahrungspunkte.

Hier einige Referenzwerte:
Level 20: 550 XP-Punkte - Es macht also Sinn über Lvl 20 in die XP-Bank zu gehen für die Gutschrift
Level 27: 1089 XP-Punkte
Level 30: 1395 XP-Punkte

Verzaubert man ein Werkzeug auf der dritten Stufe sinkt man von >1395 XP-Punkte auf >1089 XP-Punkte. Geht man nun die XP-Bank und löst eine Gutschrift ein ist man erneut über 1395 XP-Punkte und kann weiter mit Stufe 3 Verzaubern.


Dieses Konzept steht zur Diskussion. Bis eine Lösung gefunden ist ist die Erstellung neuer XP-Gutschriften unterbunden. Alte Gutschriften können nach wie vor eingelöst werden.

[Bild: random.php?pic=random]
Zitieren
#2
RE: XP-Bank für Minecraft 1.8
Was passiert mit den alten? Kann man die später immer noch einlösen oder wenigstens umtauschen?

~Mach das was dir gut tut, 
  auch wenn andere Menschen dies merkwürdig finden~
[Bild: dsc00729bfb.jpg]
~Handle mit den Menschen,
die dir positiv gesinnt sind~
Zitieren
#3
RE: XP-Bank für Minecraft 1.8
DIe alten XP-Gutschriften sind aktuell einlösbar und man bekommt nach wie vor 825 XP-Punkte, nur dass diese nun nicht mehr 30 Level sondern nur noch 23 Level wert sind.

[Bild: random.php?pic=random]
Zitieren
#4
RE: XP-Bank für Minecraft 1.8
Schade, mein Wichtelgeschenk ist nicht mehr so viel wert! ):
Wenn ich das richtig verschanden habe braucht man nur einmal 30level und dann immer nur 3?

LG LordJonney Dodgy
Zitieren
#5
RE: XP-Bank für Minecraft 1.8
(16.12.2014, 22:50)EEBKiller schrieb: Ich würde aber beim Erstellen der Gutschriften statt Emeralds eben auch Lapis verwenden, da dies ja jetzt auch eh schon Vanilla-Mäßig die offizielle "Opfergabe" zum verzaubern ist. Warum dann zwei verschiedene Items dafür nehmen ?! Wink

Die Idee mit den 350 XP-Punkten ist gut, wenn es genau von Level 27 bis 30 reicht.
Wenn man jedoch von Level 0 bis 27 kommen will, ist es einfacher, "größere" Gutscheine zu verwenden. Die Einführung von 2 verschieden hohen Gutschriften wäre hier zwar die Ideale Lösung, ist aber denke ich zu verwirrend und technisch zu aufwendig, als das es sich lohnen würde.

Zu den Emeralds: Die haben bisher ihre einzige Funktion im Tradem mitVillagern und auf dem Server als Eggcatcher und XP-Bank Währung. Lapis ist durch das Verzaubern wieder vielmehr ins Spiel eingebunden. Da Lapislazuli ebenfalls viel häufiger vorkommen als Smaragde, sind sie meiner Meinung nach nicht so sehr dazu geeignet, die seltenen Smaragde als "Sonderwährung" zu ersetzen.

So... Das war meine Meinung zu dem Thema.

Gucky

 
Zitieren
#6
RE: XP-Bank für Minecraft 1.8
Noch eine Frage an dich, Razen:
In einem anderen thread habe ich das schon gefragt:
Auf Mineverse, glaube Skyblock, war es so, dass immer Lapis im Verzauberungsttisch war, man konnte es nicht herrausnehmen.
Ich weis nicht ob das übertrieben wäre...

LG LordJonney Dodgy
Zitieren
#7
RE: XP-Bank für Minecraft 1.8
(17.12.2014, 17:02)LordJonney schrieb: Noch eine Frage an dich, Razen:
In einem anderen thread habe ich das schon gefragt:
Auf Mineverse, glaube Skyblock, war es so, dass immer Lapis im Verzauberungsttisch war, man konnte es nicht herrausnehmen.
Ich weis nicht ob das übertrieben wäre...


...und auch darauf hatte Razen dir doch im anderen Thread schon geantwortet Tongue

~*The Bear and the Tiger may be more powerful but the Wolf does not perform in the Circus*~

~* The Strength of the Pack is the Wolf, the Strength of the Wolf is the Pack *~

~* Never alone, Never stop fighting - Carry on! *~






Zitieren
#8
RE: XP-Bank für Minecraft 1.8
Finde ich schlecht, aber naja ...
Zitieren
#9
RE: XP-Bank für Minecraft 1.8
(16.12.2014, 22:50)EEBKiller schrieb: Razen's Vorschlag ist soweit OK, das ganze eher in einheitliche Happen aufzuteilen. Wobei ich da eher für 350 Erfahrungspunkt wäre. Der Wert ist Präzise genug, um ohne große Verschwendung mit 4 Gutschriften von 0 auf 30 Level zu kommen. Zudem ist er auch noch recht genau, um von 27 Level wieder auf 30 zu kommen ohne, dass man groß übers Ziel hinausschießt. 500 Finde ich etwas zu grob eingeteilt dafür. Als Text (Lore) könnte man da ja auch noch etwas dazu schreiben wie "Entspricht ca. 70 getöteten Monstern" - da jeder feindliche Mob meist 5 Erfahrungspunkte bringt, außer, er trägt Rüstung oder heißt "Blaze" mit vollem Namen.

Ich würde aber beim Erstellen der Gutschriften statt Emeralds eben auch Lapis verwenden, da dies ja jetzt auch eh schon Vanilla-Mäßig die offizielle "Opfergabe" zum verzaubern ist. Warum dann zwei verschiedene Items dafür nehmen ?! Wink

Lapis / Emeralds:
Hab ich an sich nichts dagegen, die Emeralds sind dann wieder mehr für den Eggcatcher. Aber ich finde ein Lapis etwas wenig im vergleich zum Emerald wie bisher. Müsste dann eher ein Lapisblock sein.

350 XP:
Ja mag weniger verschwendet sein, aber die 500 XP ist auch gewählt, weil sie mit der Marke 20 level einhergeht. 350 XP wären 16 Level, nicht so eingängig aber vermutlich ok: http://minecraft-de.gamepedia.com/Erfahrung

(17.12.2014, 21:11)Davno schrieb: Finde ich schlecht, aber naja ...

nun, deshalb stellen wir das konzept zur diskussion. aber trotzdem danke für deinen konstruktiven beitrag.

[Bild: random.php?pic=random]
Zitieren
#10
RE: XP-Bank für Minecraft 1.8
Also ich fände es auch nicht schlecht, wenn es zwei verschiedene Arten von Gutschriften (Level) gäbe...

Da man zum einen ja 30 Level "auf der Hand" braucht um eine volle Verzauberung machen zu können, wäre hier meine Idee
eine Kiste zu lassen mit der man mit einem Smaragd / Lapis eine Level30 Gutschrift herstellen kann. Um sich eben schnell auf die 30 zum Verzaubern bringen kann.
Denn kaum einer hat Lust, immer mit knapp 30 Level auf der Hand rumzulaufen nur um bei Bedarf schnell mal was verzaubern zu können. Sehr ärgerlich vor allem dann, wenn man einen dieser vielfachen Tode stirbt.

Und dann eine Kiste mit der man mit einem Smaragd / Lapis die 30 Level in kleinere splitten kann (vllt 6x 5 Level Gutschriften). So hätte man dann kleinere Portionen, die man dann schnell zum Bezahlen der Verzauberung oder der Reparatur zur Verfügung hat.

Wenn man beide Kisten entsprechend beschriftet, sollte das auch nicht verwirrend sein (zumindest wenn man lesen kann)



Wie und ob sich das technisch realisieren lässt, keine Ahnung. Aber hier gibts ja fähige Tüfftler Smile



Lyera auf Planetminecraft






Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste


Supported By Share Articles Community