Maßnahmenkomplex TSU - Vorstellung und Aufruf
#1
Maßnahmenkomplex TSU - Vorstellung und Aufruf
Hi alle miteinander,
in diesem Forumsbeiträge möchte ich gerne den Maßnahmenkomplex TSU vorstellen.
Hierbei handelt es sich um den Bau des "Tsunoya International Airport" und der dahingehenden Zuwegung zwischen dem Gebiet des Flughafens und dem urbanen Teil Tsunoyas.
(ja, mir ist bewusst, dass ich weder eine Siedlung noch einen anderen, dem Städtesystem entsprechenden, Rang für das Grundstück habe, jedoch fand ich es schöner, wenn auch das Gebiet einen Namen erhalten sollte.)
 
 
Faktencheck:


Teilvorhaben Run- und Taxiway TSU

Konzipiert ist die Start- und Landebahn mit einer Dimensionierung, die internationalen Flugstandarts als 1D gerecht werden sollte.
Damit ist sie für Kurzstrecken-, sowie kleine Mittelstreckenflugzeuge ausgelegt.
Für Langstrecken ist sie schlicht und ergreifend zu kurz, weswegen hier wohl kaum eine B747 aller Art, sowie A380 aller Art, oder A350, B787, B707 etc., landen könnten.

Jedoch möglich sind A320 bis A321, sowie B737, Embraer-maschinen und ähnliches.
Mit dem Rollfeld ist der Runway durch einen, jeweils an den Enden, verbundenen Taxiway, zu erreichen.
Er ist der schmalste Bereich für die Maschinen und einfach aufgrund allgemeiner Platzgründe so klein dimensioniert worden.
Der Maximalradabstand beträgt 13 Blöcke.
Solange sich ein Flugzeug auf der Rollbahn befindet ist die Start- und Landebahn nicht nutzbar.
Die Ramps, in rationaler Anzahl 3 vorhanden, sind nach folgenden Maximalabmessungen in Größe und Lage errichtet worden:
 - Spannweite der Flügel max. 47 Blöcke
 - Gesamtlänge des Flugzeuges max. 39 Blöcke
Diese kann bis auf 45 Blöcke auf einer Höhe h=+7Blöcke aufgeweitet werden.


Teilvorhaben Terminal TSU

Bislang gibt es ein Terminal (A) und angrenzend zu denn jeweiligen Stellplätzen drei Gates (1,2,3).
Ankommende Gäste und Passagiere, die auf dem Luftweg das Gebiet Tsunoyas verlassen wollen, wurden räumlich und nach Etage getrennt.
Vorhanden sind:
 - Gates + jeweilige Aufenthaltsmöglichkeiten
 - seperate Abfertigung von Ankunft und Abflug.
 - (zu genüge und in ausreichender Anzahl) vorhandene Getränkeautomaten
 - Schalterräume für jeweilige Fluggesellschaften (in Anzahl 5)
 - genügend dimensionierte Sitz- und Wartemöglichkeiten

Auf große Abfertigungshallen und Gepäckaufgabestellen habe ich bewusst verzichtet.
Einerseits ist es richtig, dass es etwas an die Realität anknüpfen soll, andererseits ist Minecraft ein Spiel, in dem Reisen mit zusätzlichem Gepäck
(abgesehen vom Inventar) nicht möglich ist.


Teilvorhaben Citylink

Dieses Projekt beinhaltet die nötigen Zuwegungen über das Offene Gewässer, durch eine Unterführung.
An ein einfaches Lichtraum Profil angepasst.
In Großteilen offen gehalten.

Letztlich kann man sagen, das der Flughafen in der vorhandenen Größe, den bislang größten (mir bekannten) Flughafenkomplex des Servers darstellt. :)

(zur Rezension Siehe anhängende Grafiken)


Nun zum Aufruf:

Unteranderem auch, weil mir der Beitrag von Baumeister3412 positiv in Erinnerung blieb, in dem es um die Städteverbundungen durch bspw. Züge in Richtung anderer Grundstücke oder LKWs mit Beschriftungen von Anderen ging, suche ich andere Fluggesellschaften die Tsunoya anfliegen und von hieraus auch Abflüge anbieten würden.
(dementsprechend durch den Bau von Flugzeugen auf den Ramps)
Ergo:
Um den Flughafen auch wirklich zu einem Internationalen zu machen, bitte ich um einerseits ein Flugziel für das eigene Flugzeug, welches am Gate A1 liegt, und andererseits um weitere Fluggesellschaften, die sich bereiterklären würden , auch von Tsunoya aus zu "fliegen".
(Günstig ist prinzipiell, wenn es bei den Zielorten auch jeweilige Flughäfen gibt)

Bei sehr großem Interesse, mit dem ich (realistisch betrachtet) nicht rechne, wäre der Flughafen auch noch ausbaufähig.
Erweiterbar um Helikopterlandeplätze in Dachlage auf dem vorhandenen Terminal.
Im Fall der Fälle lässt es sich auch um eine Erweiterung überlegen, auf weitere Runways und Terminals, dann auch für größere Flugzeuge.

Vielleicht kann man mit dem Gedanken spielen, falls die Admins und Moderatoren, sowie Supporter damit einverstanden seien sollten, durch Betreten eines Flugzeuge automatisch an ein identisches am Zielflughafen teleortiert zu werden.
Wie eine Art Flug ohne Dauer, oder besser gesagt Teleportation.
Dank Commandblocks ist ja bekanntlich alles möglich ;)

Das soll es aber hierzu auch erstmal gewesen sein.
Ich bedanke mich für hoffentlich aufgetretenes Interesse an diesem Beitrag und wäre sehr glücklich über Kommentare, Kritik, und Zusagen zu dem Aufruf.
Gerne auch persönliche Antworten auf dem Server, oder über die Website.

Vielen Dank! :D
~mfG NIW


Angehängte Dateien Thumbnail(s)
                                                           
Zitieren
#2
RE: Maßnahmenkomplex TSU - Vorstellung und Aufruf
Wenn ich das so lese... Du solltest mal mit LoGremo reden! Big Grin
Zitieren
#3
RE: Maßnahmenkomplex TSU - Vorstellung und Aufruf
Danke für den Tipp, werde ich machen Big Grin
Zitieren
#4
RE: Maßnahmenkomplex TSU - Vorstellung und Aufruf
Hey - erstmal sorry dass ich so lange mit ner Antwort hier auf den Eintrag gewartet hab, aber ich habs die letzten Tage irgendwie jedes Mal verpeilt wenn ich eine Antwort verfassen wollte ^^

Schön zu sehen, dass da noch jemand Ahnung von dem Thema hat und eine ähnliche Idee hat wie ich - wobei ich eher in die Richtung Militär tendiere (Ich baue an einer Militärbasis inklusive Flughafen etc, der Bau stockt zurzeit aber ziemlich, hab mir da irgendwie was vom BER abgeguckt).

Über eine direkte Airline habe ich so noch nicht nachgedacht (wobei man dafür aber bestimmt irgendeine Lösung finden könnte) - aber etwas militärischer Sonderflug von der Torrykey Air Force sollte da definitiv machbar sein Wink

Mfg Sam
Zitieren
#5
RE: Maßnahmenkomplex TSU - Vorstellung und Aufruf
Hi nochmal,
Jap würde mich sehr freuen,
Danke Big Grin
Zitieren
#6
RE: Maßnahmenkomplex TSU - Vorstellung und Aufruf
Da das Forum ja nicht stirbt:

Theoretisch in ferner Zukunft soll auch Midgar (noch Zodiak) einen Flughafen bekommen.,

Wenn das Projekt dann noch da ist würde ich mich sehr über eine Kooperation freuen ^^

        "YOU'LL NEVER KNOW IF YOU CAN FLY UNLESS YOU TAKE THE RISK OF FALLING." - NIGHTWING

───────────██
────────────█▀▀█
───────▄▄
███▀
──▄█
"PLEASE DON'T STOP THE MUSIC!" - RIHANNA
Zitieren
#7
RE: Maßnahmenkomplex TSU - Vorstellung und Aufruf
Sehr interessanter Beitrag, viel Erfolg bei dem Projekt!

Was die Airlines angeht, so ist für Reichenberg auch bereits ein Flughafen in Planung, da aber mein Mitbauer DerFranz und auch ich aktuell nicht so aktiv sind (hoffe das ändert sich bei mir  wenn ich die Bachelorarbeit demnächst fertig hab) wird das Projekt wohl bald langsam angegangen werden und dann würde ich mich sehr gerne nochmal mit dir in Verbindung setzen, da ich die Idee ja wie gesagt sehr unterstütze und solche Verbindungen unter den Städten klasse finde!

Bis dahin, frohes Schaffen!
Zitieren
#8
RE: Maßnahmenkomplex TSU - Vorstellung und Aufruf
Wow, was für eine tolle und präzise Beschreibung für dein Projekt.
Da lässt planerisches Geschick im Sinne der Infrastruktur grüßen! Bei so vielen Gates mit Sicherheit ein wichtiger Knotenpunkt!
Wenn Flieger hinter Fliegern fliegen fliegen (ergänzt den Rest in Gedanken ^^)

Viel Spaß beim bauen,
schöne Grüße, ~j5d
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste


Supported By Share Articles Community