[Erledigt] Erschwärniss der "Einwanderung"
#1
Erschwärniss der "Einwanderung"
Hallo Leute,

da in letzer Zeit seit 1.8 immer mehr Leute den Server besuchen, stelle ich mir die Frage ob die überhaupt die Regeln lesen.
Denn wenn Fragen kommen wie, "Wo kann ich mein Haus bauen" und das als Endecker, frage ich mich haben die überhaupt die Regeln gelesen.
Klar dauert es eine Zeit bis man sich am Server zurrechtfindet, doch ich finde es gehört mehr "ausgesiebt" was am Server spielen darf und was nicht.

Irgendwie versteh ich auch das einige meine Meinung nicht teilen, doch nach einem Tag dauerzocken frag ich mich Was für ***** kommen überhaupt durch den Test und stellen dann solche fragen die durch das Lesen der Regeln klar sein sollten...

Ich versteh schon aussieben heisst weniger User nur ich hab lieber "wenige User" als Leute die 0 Ahnung haben ...

Klar gibt es jetzt schon Probleme bei dem Quiz oder PW finden (was ich lächerlich finde) doch solche Spieler braucht man auch nicht die es nicht mal Wert finden 2 min ihres Lebens zu opfern für einen guten Server zu investieren.

Bitte versteht mich nicht falsch nur ich denke für einen Survival Server gehört auch ne gewisse Reife, sei es geistig oder körperlich.

Deshalb meine Vorschläge, Mindestalter oder "schwerere Freischaltung"...

Sry wenn manche es "dumm oder unangebracht" finden Smile, doch ihr kennt mich
Zitieren
#2
RE: Erschwärniss der "Einwanderung"
Gegen mehr Abfragen zu den Regeln hätte ich nichts. Ich denke vieles lernt man auch dadurch, indem man schon dort abgefragt wird. Zum Beispiel, dass es Befehle wie /help, mit dem man selbst zurecht kommen kann.

Wogegen ich allerdings bin ist ein festgelegtes Mindestalter. Wenn man trotzdem eine gewisse Altersklasse erwartet, dann kann man das Maß der Schwierigkeit bei der Freischaltung entsprechend setzen.

Gruß

Fipoki
Zitieren
#3
RE: Erschwärniss der "Einwanderung"
Hier muss ich Davno zustimmen: Die Freischaltung müsste erschwert werden (z.B. Passwort um überhaupt zum Quiz zu kommen oder ähnliches)
In letzter Zeit kamen da doch schon sehr viele Deppen auf den Server, die nur genervt haben.
Natürlich bedeutet das weniger User, da es viel mehr aussortiert, aber die bilden dann eine viel bessere Servergemeinschaft.

PS: Wollte ich schon länger mal vorschlagen, war übrigens auch einer der Hauptgründe wieso Athrox gegangen ist Sad

 
Zitieren
#4
RE: Erschwärniss der "Einwanderung"
Ich finde wenn schon mehr aussieben dann soll dies doch durch härtere Abfrage stattfinden.Nur aufgrund des jungen Alters ausgesiebt zu werden finde ich nicht fair.

Jetzt verfügbar:
w_bs Stein - und Holzproduktion
Ihr braucht Gestein oder Holz aller Art? - Dann seid ihr bei mir richtig. Einfach per PN oder /mail send bei mir melden.
---------
Fordere jeden bei Sniper herraus!
---------
Zitieren
#5
RE: Erschwärniss der "Einwanderung"
Wie gesagt Mindestalter, war ein vorschlag.
Mit unter sind auch 10 Jährige sehr "reif" somit ist mindestalter eh schwachsinn dennoch...
Zitieren
#6
RE: Erschwärniss der "Einwanderung"
Also ich zu meinem Teil sag dazu folgendes: Wenn jemand den Willen hat auf den Server zu spielen macht der das Quiz so lange bis er es durch hat egal welche mittel und Wege er dazu braucht.

Außerdem bleibt der Support so oder so beim Team. Ich kann natürlich verstehen, dass du dich durch Fragen wie: "Wie komme ich in Freebuild" oder "Wo kann ich ein Grundstück haben" belästigt fühlst...

Ich finde das Quiz ausreichend wenn jemand auf den Server spielen will findet er eine Möglichkeit ohne je einen Blick auf die Regeln geworfen zu haben.
Zitieren
#7
RE: Erschwärniss der "Einwanderung"
Stimmt, man kann das Quiz so lange machen bis er durch ist.
Genau da würde ich eingreifen und n Tagesbann hinlegen beim 3. Fehlversuch,
Klingt Zwar hart ist aber so siehe ohen abzuwerben andere Server wo es auch klappt ...
Somit warum hier nicht? Wenn jemand die Absicht besitzt "ernsthaft" auf unserem Server zu spielen vermag. Brauchst dieser 1. Versuch mehr nicht. Jedoch Troller denen ist es egal. Genau da greift die "Strafe" je nach dem was man dan wählt ein ...
Angefangen beim Regel- Jail beim ersten Fehlversuch oder zweiten, bishin zum Tagesbann fürs überlegen und leute kommen wieder ^^

Klar lebt der Server von neuen Leuten doch braucht man echt minderbegabte Kinder die zu dumm sind für Cobble zu farmen?
Eher nicht...

Und ja ich fühle mich durch "sinnlose" Fragen wie Crafting Rezepete (gut ich frag ab und zu auch nach aber nciht dauernd) oder von dauerschnorrerei wie es die letzen 2 Tage ist belästigt ...

Klar kann ich den Chat ausmachen doch kann ich so gleich Singleplayer spielen und ich bin sicherlich nicht der einzige dem der Chat in letzer Zeit am "nerv" geht ...
Zitieren
#8
RE: Erschwärniss der "Einwanderung"
Gegen mehr und anspruchsvollere Fragen habe ich nichts. Sowas entlastet den Chat vor weiteren Fragen, die der Support abarbeiten muss. Und die einzige "Bestrafung" für das falsch Antworten soll sein, dass man von vorn anfangen und alles noch einmal durchgehen muss.

Ich habe schon oft schlecht sagen gehört von solchen Servern, die ein solchen Timebansystem bei der Freischaltung umgesetzt haben und sowas verdirbt nur den Ruf des Servers, dass muss wirklich nicht sein, wenn wir noch recht klein sind.
In Erwägung würde ich das System erst ziehen, wenn wir regelmäßig über 100 Spieler betreuen müssten. Bis dahin ist es noch ein weiter Weg und beansprucht einige Jahre.

Gruß

Fipoki
Zitieren
#9
RE: Erschwärniss der "Einwanderung"
Klar da hab ich leider nicht so viel einblick ab wann man so ein "bannsystem" beansprucht dennoch wie fipoki sagt würde es den chat entlassten und eigenständigkeit der Spieler hervorrufen

Vl das Regeljail bissi mit einbinden als "kleine Bestrafung" mehr nicht Smile

freut mich das einer meine ideen anschlag findet Smile
Zitieren
#10
RE: Erschwärniss der "Einwanderung"
ja das quiz könnte schwerer sein. und zusätzlich muss dann aber das pw aus regeln raus, damit das quiz pflicht ist^^
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste


Supported By Share Articles Community