Minecraft Update Blog
#11
RE: Minecraft Update Blog
[Bild: cdf58ebd75d2d18299e833c036a8b061-Header.jpeg]
"We're slowly entering the "bug fixing and polishing" phase of the 1.14 Village & Pillage update" ~ Adrian Östergård 

Quelle: https://minecraft.net/de-de/article/mine...hot-19w08a


Im Laufe der letzen Monate brachte Mojang im Rahmen der 1.14 immer wieder kleinere Snapshots raus. Der eine oder andere hat die natürlich mitbekommen, sei es durch YouTube, Mojang selber oder weil er immer wieder die neuen Versionen gespielt hat. Doch gibt es auch welche, die das nicht so verfolgt haben. So dachte ich mir, dass ich die wichtigsten Änderungen in einem Post in diesem kleinen, nicht sehr aktiv genutzten Thema zusammenfasse.

Die größte Änderung in diesem Update sind die Dorfbewohner und ihre Dörfer. Im Zusammenhang damit wurden sowohl die Skins aller Dorfbewohner angepasst, so dass jedes Dorf eigene Skins hat. Des weiteren wurden die Dörfer überarbeitet. Die Strukturen der Häuser wurden "an den Baustil der Zeit" angepasst. Auch Eisengolems spawnen nun in Dörfern. Somit wurde einer der größten Bugs Minecrafts behoben, da Eisengolems eigentlich nie wirklich in Dörfern gespawnt sind, es sei den, man hatte es umgebaut oder das Dorf gehörte zu einem Villigerbreeder oder einer Eisenfarm. In Schneebiomen können ab sofort Dörfer generiert werden. Auch wurden ausgestorbene Dörfer ins Spiel implementiert, die heruntergekommener aussehen und in denen Zombiedorfbewohner spawnen.
Im Laufe der Snapshots soll auch noch das Handelsystem der Villager verändert werden. 

Doch hat Mojang auch ein paar Neuerungen gebracht, mit denen die wenigsten aus der Community gerechnet haben. So wurde ein reisender Händler und das dazugehörige Reittier, das Reisende Lama ins Spiel implementiert. Der Händler hat 5 (von etwa 15) Angebote, die sich nicht erneuern. Solltet ihr ihn also gesperrt haben, ist er nicht mehr zu gebrauchen.

Doch nicht nur die Dörfer hat Mojang verändert. Insgesamt 14 neue Baublöcke wurden im Laufe der Snapshots hinzugefügt. Treppen, Halbstufen und Mauern aus Andesit, Granit, Diorit (plus den polierten Varianten), normalen Stein, Sandstein, bemossten Bruchstein, Prismarin, Netherziegeln, Endstein und Quarz, je nachdem welcher Block noch keine Treppe, Halbstufe oder Mauer hat.

Auch neue funktionale Blöcke wurden eingefügt. Dabei haben der Bognertisch und der Schmiedetisch noch keine Funktion.
  • Kartentisch - Das Verarbeiten von Karten wird mit diesem Block weitaus vereinfacht. So gibt es die Möglichkeit, dass die Karte eine Vorschau im Interface selber hat, man aus Karten einfach herauszoomen kann, genauso einfach auch wieder hineinzoomen und man kann Karten aus sperren, so dass diese sich nicht mehr verändern.
  • Räucherofen - In diesem kann Fleisch doppelt so schnell gebraten werden, wie im herkömmlichen Ofen.
  • Hochofen - Ähnlich wie der Räucherofen werden im Hochofen Erze doppelt so schnell gebrannt wie im herkömmlichen Ofen.
  • Steinsäge - Ein Block, der bereits vor mehreren Jahren in Minecraft PE existierte kommt nun in die Javaedition. Mit diesem Block kann man Stein, Quarz und Netherbrick im 1 zu 1 Verhältnis zu Treppen, Halbstufen und Mauern umcraften.
  • Fass - Das Fass ist ähnlich wie die Kiste, kann aber nur 27 Stacks an Items halten, kann nicht zu Doppelfässern verbunden werden und droppt den Inhalt, wenn es zerstört wird. 
  • Webstuhl - Mit diesem Block können Banner nun einfacher gefärbt und designt werden. 
  • Glocke - Die Glocke ist sowohl ein Dekoblock, aber hat auch eine Funktion...Also mehr oder weniger. Wenn man auf die Glocke rechtsklickt, so läutet man diese. Villager sollen diese bei Überfällen leuten können.
  • Lagerfeuer - Auch das Lagerfeuer ist sowohl ein Dekoblock, als auch ein funktionaler Block. Man kann bis zu 4 Fleisch auf diesem zubereiten und mittels Heuballen die Rauchsäule erhöhen. Das Lagerfeuer kann mit Wasser gelöscht werden. Außerdem emittiert es Licht auf dem Lichtlevel 15.
  • Lesepult - Auf diesem können Bücher aufgeschlagen platziert werden, damit andere Spieler mit dir zusammen lesen können. Das Lesepult gibt ein Redstonesignal ab, je nachdem auf welcher Seite ihr seid. Na Kali? Wie wärs? Tongue
  • Gerüst - Das Gerüst kann aus Bambus hergestellt werden, ist je nach Kondition gravitationsbedingt und lässt sich einfach durch das Zerstören das Stützblockes zerstören. Außerdem kann man in Gerüstblöcken auf und ab reisen, somit auch ein guter Leiterersatz.
  • Kompost - Mit diesem Block können Essen und Pflanzen zu Knochenmehl kompostiert werden.

Neben funktionalen Blöcken wurden auch ein paar neue Dekoblöcke oder Pflanzen ins Spiel eingefügt. Darunter Blöcke, die das Spiel natürlich verbessern oder Spieler irgendwo schon immer wollten. 
  • Laterne - Mehr oder weniger die schönere Fackel. Sie kann nur auf den Boden gestellt oder an die Decke gehängt werden.
  • Schilder in allen Holzsorten
  • Bambus - Kann zum Bau von Gerüsten, dem züchten von Pandas, als Deko oder als Brennstoff verwendet werden.
  • Maiglöckchen und Kornblume - Zwei weitere Blumen zur Verschönerung der Welt
  • Witherrose - Diese entstehen, wenn Wither ein freundliches Mob tötet. Die Rose selber gibt Mobs/Entitys den Withereffekt
  • Beerenbusch - Kommt in Fichtenwälder und desen Dörfer vor. Man kann von diesem Beeren ernten. Der Busch selber macht Schaden, wenn man sich in diesem bewegt.

Neben Blöcken wurden auch einige neue Kreaturen in das Spiel eingebaut.
  • Füchse - Spawnen in Fichtenwälder, können ein Item in ihrem Mund halten. Die kleinen können des weiteren auch Beerenbüsche ausmachen und die Beeren von diesem fressen.
  • Illager Biest und Plünderer - Diese machen Jagd auch Bewohner und Dörfer. Also passt auf, dass nicht auch euer Dorf durch diese Biester angegriffen wird.
  • Katzen - Ozelote können nun nicht mehr zu Katzen gezähmt werden. Stattdessen kann man nun Katzen in Dörfern finden und zähmen. Und so nebenbei, Jelly, die Katze von GoodTimesWithScar, ist der Communityskin geworden. 
  • Pandas - Diese spawnen in Bambuswäldern. Sie sind in den meisten Fällen friedlich und können mit Bambus oder Kuchen gefüttert werden.

Auch ein paar Items wurden ins Spiel eingefügt.
  • Armbrust - Die neue Waffe. Man kann sie selber herstellen oder von Plünderern bekommen. Die Reichweite und der Schaden dieser sind höher als vom Bogen, sind dementsprechend auch langsamer.
  • Farbstoffe - Lapis, Tintenbeutel, Kakao und Knochenmehl müssen nun in Farbstoffe umgewandelt werden, um mit diesen zu färben.
  • Seltsame Suppe - Kann sowohl hergstellt oder gefunden werden. Nach dem Konsum erhält man einen nicht einsehbaren, zufälligen Effekt. 
  • Lederpferderüstung - Kann selber hergestellt und gefärbt werden.

Das sind alle wichtigen Änderungen. Kleinere, sowie technisches, wie neue Commands oder Anpassungen für Mapmaker, neue, für Entwickler wichtige Features sind hier nicht aufgeführt.

Meine Quellen:
https://minecraft-de.gamepedia.com/1.14
https://minecraft.net/de-de/article/mine...hot-19w08a

Sollte ich was vergessen haben, ergänzt es gerne. Ansonsten hoffe ich, dass ihr/du damit was anfangen könnt.

Greetings,

~M4th3M1tW



Zitieren
#12
RE: Minecraft Update Blog
Danke Dir, echt Klasse gemacht *thumbsup* Wink

______________________________________________________________

[Bild: random.php?pic=random]
_____________________________________________________________
Zitieren
#13
RE: Minecraft Update Blog
[Bild: 19w09aheader.png]
Snapshot 19w09a

Wieder ein neuer Snapshot, wieder eine kleine Zusammenfassung Smile

In der Snapshot Version 19w09a wurden insgesamt 6 neue Notenblocksounds eingefügt:
  • Eisenxylophon (Erzeugbar mit Eisenblöcken)
  • Kuhglocke (Erzeugbar mit Seelensand)
  • Digeridoo (Erzeugbar mit Kürbis)
  • Bit (Erzeugbar mit Smaragdblock [Das Geräusch kommt aus dem 8-Bit Genre])
  • Banjo (Erzeugbar mit Heuballen)
  • "Pling" (Erzeugbar mit Glowstone)
Das wars auch wieder für diesen Snapshot. Falls sich jemand für die technischen Bits und die Bugfixes interessiert, hier meine Quelle:
https://minecraft.net/de-de/article/mine...hot-19w09a

Was meint ihr? Soll ich einfach mal weiter die Updates zusammenfassen oder ist das hier im Forum überflüssig?
Bitte einfach mal benatworten, würde mich sehr freuen.
Bis dahin

Greetings,

~M4th3M1tW



Zitieren
#14
RE: Minecraft Update Blog
Fass weiter Zusammen, da bei Mojang das meiste ej auf Englisch ist, und manchmal versteh selbst ich nicht was die da Labern ^^

Durch den Weltraum zu fliegen, unbekannte Dinge zu sehen, sich sicher zu sein, der nächste Stern wird noch Imposanter.
Wunderschöne und Gefährliche Situationen zu erleben, gerade so mit dem Leben davon zu kommen.
Geheimnissen auf der Spur, und seinen eigenen Weg finden.

Zitieren
#15
RE: Minecraft Update Blog
Wink Nee mach weiter damit, das finde ich toll Big Grin

______________________________________________________________

[Bild: random.php?pic=random]
_____________________________________________________________
Zitieren
#16
RE: Minecraft Update Blog
Ja, gute Info, bitte weitermachen Smile
Zitieren
#17
RE: Minecraft Update Blog
auch wenn ich es meist nur überfliege (in den Youtubevideos) finde ich die zusammenfassung hier klasse~

bitte weiter machen~~

Hufflecrafter
~ Let's Build ~
Zitieren
#18
RE: Minecraft Update Blog
Gern weiter machen, ist ein informativer Überblick.
Danke für die Mühe!
Zitieren
#19
RE: Minecraft Update Blog
[Bild: image.jpeg]Snapshot 19w11a: Das Handelsystem Update

Wieder ein Snapshot und ich kann endlich wieder was dazu schreiben. Dieses Update zeigt uns, wie die Dorfbewohner sich demnächst verhalten werden. Und Mojang kündigte an, dass sie nun fertig sind alles wichtige zu implementieren. Ab nun werden nur noch kleine Sachen hinzugefügt und Bugs gefixt. Deswegen, los gehts:

Handelsystem:

Das Interface zum Handeln wurde angepasst, so sieht man nun, wie viele Level ein Trade bringt und man kann nun auch das Level neben dem Beruf sehen. Die Ränge sind Novize, Lehrling, Abenteurer, Experte und Meister.
Die Angebote aktualisieren sich einmal pro Ingame Tag, so wird das übermäßig, schnelle Traden verhindert.

Die Kosten eines Angebotes kann sich, je nach dem Ansehen von dem Spieler im Dorf verändern, sei es positiv oder negativ.
Wenn man Dorfbewohner Items anbietet, so zeigen sie dir, ohne dass du das Interface öffnen musst, welche Items sie handeln würden, für das Item, dass man in der Hand hält.

Verhalten der Dorfbewohner:

Dorfbewohner haben nun tägliche Abläufe. So werden sie morgens aufstehen, sich zu ihrer Arbeit begeben und dort bis zum Dorftreffen bleiben. Sollte ein Dorftreffen stattfinden, so finden sich alle Dorfbewohner an einem Treffpunkt zusammen. Des weiteren suchen sich Dorfbewohner ein Bett, in dem sie die Nacht schlafen können.
Die Arbeitsstätte eines Dorfbewohners wird die dazugehörige Werkbank sein.
  • Geistlicher - Braustand
  • Bibliothekar - Rednerpult
  • Kartograf - Kartografentisch
  • Flechter - Flechttisch oder Webstuhl
  • Fleischer - Räucherofen
  • Schmied (Sei es Waffen, Werkzeuge oder Rüstung) - Hochofen oder Amboss
  • Bauer - Komposter
  • Gerber - Kessel
Dorfbewohner spawnen nun auch nicht mehr nach der Anzahl der Türen, sondern nach der Anzahl der Betten, Werkbänke und Treffpunkten, markiert durch die Glocke.
Auch werden Eisengolems nun vermehrt in Dörfern spawnen können.

Bugfixes: 
Die Kamera der 3ten Perspektive zoomt bei hohem Grass nicht mehr an das Gesicht des Spielers-
Blöcke, die durch eine Explosion zerstört werden, droppen nun zu 100%

Anpassungen:
Man kann nun mit der Tabulatortaste durch die Option tabben.
Des weiteren wurde ein neuer Optionsreiter hinzugefügt, bei dem man den Erzähler, die Untertitel und den Text des Untertitels anpassen.

Das soweit zum Snapshot. Für weitere Bugfixes oder die eigene Recherche, die Quelle:
https://www.minecraft.net/de-de/article/...shot-19w11

Ich melde mich beim nächsten Snapshot wieder.

Greetings,

~M4th3M1tW



Zitieren
#20
RE: Minecraft Update Blog
Bin erst jetzt auf deine Updates aufmerksam geworden aber ich finde dies eine gute Sache. Mach weiter so Smile

Österreicher
25 Jahre
Selbstgeschriebene Plugins:
https://dev.bukkit.org/members/Lausegger...t/projects

Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste


Supported By Share Articles Community